Was kann bei der Rechtsschutzversicherung versichert werden?

Was ist in der Rechtsschutzversicherung enthalten?

Wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung abschließen, mĂŒssen Sie sorgfĂ€ltig lesen, was versichert ist. In der Regel sind die Privatversicherung und die Verkehrsunfallversicherung im folgenden Umfang versichert:

  • AnsprĂŒche als Opfer oder GeschĂ€digter im Sinne des EntschĂ€digungsgesetzes
  • Streitigkeiten mit medizinischem Personal
  • Meinungsverschiedenheiten mit Versicherungsgesellschaften, Krankenkassen oder SozialversicherungstrĂ€gern

Was kann versichert werden

Derzeit sind sie jedoch von vielen Versicherern von der Rechtsschutzversicherung befreit oder nur in begrenztem Umfang versichert.

  • Meinungsverschiedenheiten im Familien-, Ehe- oder Erbrecht (eingeschrĂ€nkt)
  • Schutz im Falle von FahrlĂ€ssigkeit
  • Verfahren bei Missachtung von Verkehrsregeln
  • Streitigkeiten im Zusammenhang mit Kauf, Leasing, Miete, Leasing oder Reparatur
  • Kontroverse mit dem Arbeitgeber (höchstwahrscheinlich, begrenzt)
  • Verfahren zur Aberkennung von Rechten

Der Leistungsumfang der Versicherer kann von den Versicherern frei bestimmt werden, so dass bestimmte Unternehmen die oben genannten Punkte streichen können.Bitte beachten Sie: Trotz des unten aufgefĂŒhrten Ausschlusses von Streitigkeiten ist die Beratung in strittigen Fragen oft versicherungspflichtig und unterliegt einer bestimmten Höchstgrenze (z.B. 500 CHF pro Versicherungsfall). Generell sind folgende RechtsfĂ€lle entweder ausgeschlossen oder es wird stattdessen Beratung angeboten:

  • Schutz vor SchadenersatzansprĂŒchen (Privathaftpflichtversicherung)
  • Laufende Rechtsstreitigkeiten
  • Streitigkeiten mit SelbstĂ€ndigen
  • RechtsfĂ€lle im Zusammenhang mit dem Kauf oder Verkauf von Wertpapieren
  • FĂ€lle im Zusammenhang mit Einwanderungsrecht
  • Meinungsverschiedenheiten im Bereich des kanonischen Rechts
  • Wett- und GlĂŒcksspielstreitigkeiten
  • Streitigkeiten mit dem Versicherer
  • Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem Gesellschafts-, Stiftungs- und Vereinsrecht
  • RechtsfĂ€lle in Bezug auf Fahrzeuge: unbefugte Benutzung von Fahrzeugen, Fahren ohne FĂŒhrerschein, kommerzieller Verkauf und Kauf von Fahrzeugen

Es ist notwendig, die genaue Höhe der Zahlungen an die Versicherungsgesellschaft gemĂ€ĂŸ der Police zu ĂŒberprĂŒfen. Jede zusĂ€tzliche Versicherungsdeckung muss individuell abgedeckt werden, in bestimmten FĂ€llen ist dies sogar unmöglich. Eventuelle Prozesskosten mĂŒssen von Ihnen selbst getragen werden.