Was genau ist eine Tierversicherung?

Was ist die Versicherung f├╝r Tiere?

In der Schweiz leben nicht nur rund eine halbe Million Hunde, sondern auch eine Million Katzen in Haushalten. Die vierbeinigen Freunde gelten als unsere Familienmitglieder, Tr├Âster, besten Freunde und Gesch├Âpfe, die unser Leben gl├╝cklicher und leichter machen werden. Sie verbessern Ihr Leben, aber ungl├╝cklicherweise nicht Ihren Geldbeutel. Angesichts teurer medizinischer Unterbrechungen , wie Operationen, die durch Unf├Ąlle oder Krankheiten verursacht wurden, k├Ânnte dies viel leichter gemacht werden. Viele Tierbesitzer sind der Meinung, dass der n├Ąchste Urlaub des Tierarztes durch das Geld, das der Hund oder die Katze kostet, finanziert wird. Die Tierversicherung soll Sie also vor solch hohen Kosten sch├╝tzen.

Tierversicherung

Wie kann man sich mit Hilfe von Tierversicherungen vor hohen Ausgaben sch├╝tzen?

Es wird gesch├Ątzt, dass eine Katze im Laufe ihres Lebens rund 20’000 Franken kostet (Extrabehandlungen, Spezialfutter und viele andere ├╝bersch├╝ssige Ausgaben sind nicht enthalten). Die Kosten f├╝r einen Hund sind entsprechend h├Âher. Doch nur nicht mehr als 10 Prozent der Haustiere sind in der Schweiz richtig versichert. Dies ist ein sehr ├╝berraschender Teil des allgemeinen Versicherungsniveaus in der Schweiz. Durch die relativ tiefen Geb├╝hren sind Sie vor hohen Ausgaben der Tierversicherungen gesch├╝tzt. Je nach Anbieter von Tierversicherungen k├Ânnen Sie verschiedene Leistungen erhalten. Hier sind die Kosten, die von den Krankenkassen ├╝bernommen werden:

  • 1.Operationskosten, die durch Unf├Ąlle verursacht werden
  • 2.erforderliche Therapiekosten nach Vergiftung
  • 3.Therapie und Behandlungen von Krankheiten

Teil der Pr├Ąventionsausgaben (z.B. Entwurmung, Impfungen usw.)

Die Tierversicherungen sind nur f├╝r Hunde und Katzen vorgesehen. Es gibt einige Tierversicherungen , die keine Altersgrenzen haben. Aber viele von ihnen versichern die Tiere ab einem Alter von drei Monaten. In der Regel ist die Obergrenze das Alter von sieben Jahren. Im Falle, dass neue Tiere mit einem h├Âheren Eintrittsalter versichert werden, wird die Pr├Ąmie teurer.

Neue Optionen erfordern h├Âhere Kosten

Bekanntlich wurde eine gro├če Zahl von Tieren eingeschl├Ąfert, da es in der Vergangenheit keine richtige Behandlung gab, aber jetzt bietet die Tiermedizin verschiedene Behandlungsm├Âglichkeiten. Es werden jetzt verschiedene Operationen angeboten, an die fr├╝her niemand auch nur denken konnte. Zum Beispiel haben die Tier├Ąrzte in den USA Katzen Nieren transplantiert!

Ein sehr guter Punkt ist, dass die Tierhalter, die ihre Tiere versichert haben, jetzt wissen, dass der Geldbeutel nicht mehr daf├╝r verantwortlich ist, das Leben des Haustieres zu retten oder zu verl├Ąngern. Je nach Versicherungsgesellschaft ├╝bernimmt die Versicherung die wichtigsten Kosten und kann auch f├╝r notwendige zus├Ątzliche Behandlungen oder Physiotherapie der Tiere aufkommen. Jetzt werden unsere Haustiere wie die anderen Familienmitglieder behandelt und werden niemals wegen finanzieller Probleme abgelehnt, um eine angemessene Therapie und Behandlung zu erhalten.

Schlussfolgerung

Bekanntlich genie├čen viele Katzen und Hunde eine gro├če Bedeutung bei ihren Besitzern, und dank der ersch├Âpfenden Tierversicherungen werden die medizinischen Behandlungen unserer vierbeinigen Freunde niemals eine finanzielle Belastung f├╝r die Besitzer darstellen. Selbst f├╝r den Fall, dass der Besitzer sein Haustier mit einer relativ niedrigen Pr├Ąmie (weniger als 10 CHF pro Monat) versichert hat, werden die Kosten f├╝r Behandlungen nach Unf├Ąllen, Krankheiten und Verletzungen von der Versicherung ├╝bernommen.

Was nicht weniger wichtig ist, ist der Vergleich der Tierversicherungen. Man muss die ├╝berteuerten Versicherungen von den wirklich guten unterscheiden. Die Leistungen und Pr├Ąmien sind vielf├Ąltig und Sie k├Ânnen sie mit Hilfe des Versicherungsvergleichs leicht vergleichen und eine passende und gute Versicherung f├╝r Ihr Tier finden.