Was man als Zuwanderer in der Schweiz beachten muss

Sind Sie ein Immigrant in der Schweiz?

Wenn Sie aus Deutschland zugewandert sind, dann haben Sie ein eigenes Versicherungsrecht, das sich von der Pendlerversicherung unterscheidet.
In dem erstaunlichen Land Schweiz sollten Sie sicher sein, dass Ihre Gesundheit versichert ist, bevor Sie ohne Bedenken dort leben und arbeiten.
Wenn Sie planen, l√§nger als 3 Monate in der Schweiz zu leben, m√ľssen Sie einen vollst√§ndigen Versicherungsschutz und gegebenenfalls zus√§tzliche Vorkehrungen treffen, da dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Auf Wunsch gibt Ihnen das Land nat√ľrlich auch eine Versicherung, wenn Sie nur f√ľr kurze Zeit in der Schweiz wohnen.
Die Versicherung ist f√ľr jedermann obligatorisch, ohne Privilegien f√ľr Kinder und Jugendliche.

Einwanderer Schweiz

Einwanderer und Grenzpendler

Deutsche Zuwanderer erhalten andere Leistungen als diejenigen, die nur in der Schweiz arbeiten und in Deutschland leben, die ihre Versicherungsart w√§hlen k√∂nnen. Grenzg√§ngerinnen und Grenzg√§nger k√∂nnen sich in der Schweiz weiterhin versichern, wenn die zust√§ndigen Beh√∂rden verwarnt werden. Migrantinnen und Migranten m√ľssen sich aber wie alle in der Schweiz lebenden Personen zur Versicherungspflicht anmelden.

Im Versicherungsrecht der Schweiz muss der Arbeitgeber keine Zuzahlung leisten, Sie tragen alle Kosten, in Deutschland kann die Pflichtversicherung auch die Versicherung von Kunden in anderen europäischen Ländern abdecken.

Achten Sie darauf, dass Sie die richtige Firma in der Schweiz f√ľr Ihre Krankenversicherung w√§hlen, studieren Sie die guten und schlechten Seiten jedes Angebots.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie f√ľr l√§ngere Zeit in der Schweiz bleiben werden

Stellen Sie sicher, dass Ihre Versicherung in Deutschland auf Eis gelegt ist, damit Sie bei Ihrer R√ľckkehr wieder in Ihr Unternehmen aufgenommen werden k√∂nnen. Informieren Sie sich √ľber die Bedingungen der Gesundheitsbeh√∂rden beider L√§nder, insbesondere wenn Sie sich behandeln lassen wollen. Informiert zu sein ist wichtig, um in Zukunft nicht von hohen Kosten √ľberrascht zu werden. Beachten Sie, dass Zahnbehandlungen nicht in der Krankenversicherung der Schweiz enthalten sind.

Was Sie sonst noch wissen sollten

Achten Sie darauf, dass Sie alle guten und schlechten Seiten der Angebote der deutschen und schweizerischen Versicherungsgesellschaften zur Kenntnis nehmen. Melden Sie sich auch zum richtigen Zeitpunkt, bevor Sie Deutschland verlassen, bei der Schweizer Versicherung an.
Im schweizerischen Gesundheitssystem gibt es verschiedene Versicherungsmodelle, aus denen Sie w√§hlen k√∂nnen. Ihr Unternehmen wird Sie beraten, welches in Ihrem Fall das bequemere ist, unter Ber√ľcksichtigung der Tatsache, dass Sie den vollen Eigenanteil und monatliche Zahlungen leisten m√ľssen.

Der Schl√ľssel ist, die beste Firma zu finden

Achten Sie also darauf, dass Sie die Firma mit den g√ľnstigsten Bestimmungen w√§hlen, vergleichen Sie die Varianten, Plus- und Minuspunkte, seien Sie sich bewusst, dass in der Schweiz alle Firmen alle Anbieter akzeptieren m√ľssen.